Stavanger Konserthus

Land / Ort: Norwegen / Stavanger
Fertigstellung: 2012
Sitze: 1.500 (Orchestersaal), bis zu 1.700 (Mehrzweckhalle)
Art der ausgeführten Arbeit: Komplette Ober- und Untermaschinerie in beiden Hallen, CAT-Steuerung, Akustiklösung

Unsere Aufgabe

Icon Design
Icon Fertigung
Icon Lieferung
Icon Montage
Icon Inbetriebsetzung
Icon Service

Das im September 2012 eingeweihte neue Konzerthaus in Stavanger besteht aus zwei durch einen Fußweg getrennte Konzertsäle. Die rote Betonbox mit ihrer natürlichen Akustik ist ein Konzertsaal, der dem Repertoire von Symphonieorchestern entspricht, während die Glasbox ein Mehrzweckraum für lautere Rock- und Jazzkonzerte ist.

Diese beiden sich ergänzenden Säle wurden so konzipiert, dass gleichzeitig ein klassisches Konzert in einem Saal und ein Rockkonzert im anderen stattfinden kann. Mit einstellbaren Reflektoren in Form einer „Wolkenformation“ kann die Lautstärke des Saals an die aktuelle Konzertsituation angepasst werden. Der Konzertsaal ist mit 20 Orchesterliften, acht beweglichen Deckenelementen, 11 Winden für akustische Reflektoren sowie Vorhangsystemen ausgestattet.

Der multifunktionale Saal kann für Theateraufführungen, Musicals mit voll ausgestatteter Bühne und Orchestergrube, als Zuschauerrang und Galerie oder als flacher Saal mit Bühne für Rock- und Popkonzerte genutzt werden. Es kann auch als Saal mit Sitzplätzen mit Podium für Konferenzen usw. genutzt werden. Dieser Saal verfügt über 20 Scherenpodien im hinteren Bereich der Bühne, sechs Orchesterplattformen, drei Spiraliftplattformen, sechs Teleskop-Tribünenblöcke, Stuhlwägen und 48 Prospektzüge in der Obermaschinerie. Insgesamt hat Waagner-Biro Stage Systems 205 Achsen in die CAT-Steuerung integriert.

Auf einen Blick:

  • Bewegliche Akustikdecke mit 8 Elementen zu je 30 Tonnen
  • Teleskoptribünensystem, die eine Vielzahl von Anwendungen vom Theater bis zum Laufsteg ermöglicht
  • 6 Orchesterplattformen, 20 Scheren- und 3 Spiraliftplattformen, 48 Prospektzüge in der Obermaschinerie