RheinMain CongressCenter

Land / Ort: Deutschland / Wiesbaden
Fertigstellung: 2018
Auftraggeber: TriWiCon
Sitze: 12.500 
Art der ausgeführten Arbeit: Teleskop-Tribünenanlage, CAT-Steuerung

Unsere Aufgabe

Icon Design
Icon Fertigung
Icon Lieferung
Icon Montage
Icon Inbetriebsetzung
Icon Service

Das RheinMain CongressCentre (RMCC) in Wiesbaden wurde am 13. April 2018 mit einem Sitzsystem und Bühnenmaschinen von Waagner-Biro Stage Systems eröffnet. Da Flexibilität für das neue Kongresszentrum von entscheidender Bedeutung ist, bieten die für diesen Veranstaltungsort entwickelten Konzepte eine Reihe von Konfigurationen mit flexiblen Sitzgelegenheiten, Wänden und Böden. Die einzigartige Architektur und das flexible Raumkonzept bieten optimale Voraussetzungen für Veranstaltungen mit bis zu 12.500 Personen.

Das RMCC besteht aus zwei Funktionshallen (Halle Nord 4.600 m²; Halle Süd 2.900 m²), die durch ein gemeinsames Foyer getrennt sind. Die Nordhalle verfügt über ein automatisiertes Teleskopsitzsystem, das aus drei 39 Meter breiten Blöcken besteht und auf einer Entfernung von 48 Metern insgesamt 2.924 Sitzplätze bietet. Die Höhe der Sitzblöcke beträgt 8 m, bei einer Stufenhöhe von 160 mm sind die Sitze voll gepolstert und werden automatisch angehoben und abgesenkt. Im eingefahrenen Zustand beträgt die Tiefe 3,6 Meter, jeder Block wiegt 100 Tonnen und wird automatisch hinter Holzfurniertüren in den Lagerbereich verbracht.

Die Tribüne und die Bühnenmaschinerie sind in das Waagner-Biro CAT-Steuerungssystem integriert.

Auf einen Blick:

  • 3 Tribünenblöcke mit faltbaren Sitzen – Gesamt 50 Sitzreihen
  • Dimension: ca. 39m (B) x 8m (H) x 48m (L)