AIDA – AIDAprima, AIDAperla

Fertigstellung: 2016 / 2017
Auftraggeber: Mitsubishi Heavy Industries (JAP) for AIDA Cruises
Länge: 300m
Breite: 37,60m
Passagiere: 3.300

Unsere Aufgabe

Icon Design
Icon Fertigung
Icon Lieferung
Icon Montage
Icon Inbetriebsetzung
Icon Service

AIDAprima ist eines der neuesten Flaggschiffe von AIDA Cruises, Deutschlands größter Kreuzfahrtlinie. 2011 beauftragte AIDA Cruises Mitsubishi Heavy Industries Ltd. mit dem Bau von zwei innovativen Kreuzfahrtschiffen, die die nächste Generation des Unternehmens bilden werden. Mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 124.500, einer Länge von 300 Metern und einer Breite von 37,60 Metern. Es bietet Platz für rund 3.300 Passagiere. Die Jungfernfahrt von AIDAprima fand im Frühjahr 2016 statt.

Das Theatrium erstreckt sich über drei Decks und ist das lichtdurchflutete Herz der Unterhaltung an Bord. In diesem Raum hängt ein LED-Ball, der von einer Hebewinde mit einer Kapazität von 1.200 kg, gehalten wird. Somit wird sie zum strahlenden Fixstern des Theatriums. Ebenso faszinierend sind die LED-Wände, die die Bühne umgeben. Mit insgesamt neun LED-Panels, die von kleineren Winden und jeweils zwei Stahlseilen gehalten werden, lassen sich einzigartige und hochentwickelte Effekte erzielen.

Die Jungfernfahrt des Schwesternschiffs AIDAperla fand im Mai 2017 statt.

Auf einen Blick:

  • C-förmige Plattformen mit insgesamt 10,12 m²
  • Drehscheibenbühnenaufzug & 7-stufiges Bühnenpodium
  • 3 Stk Flugwerksystem für Künstler
  • LED Ball mit Hebewinde